Dr. Harald Müller gibt Ergebnisse einer europäischen CKS Studie bekannt

Clusterkopfschmerz Syndrom und Arbeit

Themen-Nachmittag „Cluster-Kopfschmerz und Beruf“
in München
am 16. November 2019 von 14.00 – 17.00 Uhr

Anlässlich eines Themen-Nachmittages für Clusterkopfschmerz Betroffene wird Dr. Harald Müller ein Referat zum Thema „Cluster-Kopfschmerz-Syndrom und Beruf“ halten, indem zum ersten Mal in Deutschland die Ergebnisse einer europaweit druchgeführten Studie „Clusterkopfschmerzen und Arbeitsleben“ bekannt gegeben werden.

Termin:
Samstag, 16. November 2019 von 14.00 – 17.00 Uhr

Veranstaltungsort:

Selbsthilfezentrum München

SHZ Selbsthilfezentrum München
Westendstraße 68
80339 München

 

Gäste sind herzlich willkommen!
Der Eintritt ist frei. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Die Veranstaltung ist auf Facebook unter Themen-Nachittag „Cluster und Beruf“ in München gelistet.

Kontakt:
Dr. Harald Müller
eMail harald.mueller@clusterkopfschmerz.de
Bundesverband der
Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.
Clemensstr. 37, D-52525 Waldfeucht

Ilkay Çoban und Thomas Bauer organisieren Clusterkopfschmerz Patiententag in Freiburg (Breisgau)

Clusterkopfschmerz Patiententag 2019 in Freiburg
16. November 2019 von 14.00 – 17.00 Uhr

Der diesjährige Cluster-Kopfschmerz Patiententag in Freiburg wird von Ilkay Çoban und Thomas Bauer organisiert. Das Duo ist ehrenamtlich in der Clusterkopfschmerz Selbsthilfe in Baden-Württemberg tätig. Die Aktivität wird im Rahmen des 18. Schmerztherapeuten-Treffen im Universitätsklinikum Freiburg stattfinden.

Hierzu  sind alle an Clusterkopfschmerzen Erkrankten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz,  Erythroprosopalgie),  deren Angehörige und CK Interessenten recht herzlich eingeladen.

Es wurden interessante Themen und Referate vorbereitet!

Tagesordnung:

– Der Clusterpatient – Jäger und Sammler  – Erfahrungsberichte  und Austausch (Referenten Thomas Bauer und Ilkay Coban)
– Arzneimittelversorgung  (Referenten Thomas Bauer und Ilkay Coban)
– Probleme Vorgehen bspw. mit Ärzten, der Kasse etc.  (Referenten Thomas Bauer und Ilkay Coban)
– Erfahrungsberichte  und Austausch (Moderation Thomas Bauer und Ilkay Coban)
– Neue Studien – Stände (Referent Ilkay Coban)
– Was war so los im CCC Freiburg im zurückliegenden Jahr (Referentin Frau Scheytt)
– Kurze Zusammenfassung des Vortrages von Frau Liesering-Latta (CCC Königstein) ihr Konzept zur psychologischen Betreuung von CKS-Patienten (Referentin Frau Scheytt)

(Änderungen vorbehalten)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort:
Konferenzraum E 079/1, Erdgeschoss
Klinik für Tumorbiologie
Breisacher Str. 117, 79106 Freiburg

 

Die Veranstaltung ist auf Facebook unter https://www.facebook.com/events/908968939463888/ gelistet.

Ansprechpartner:
Ilkay Çoban
Telefon 0800 111 444 844 (gebührenfrei)
E-Mail: ilkay.coban@clusterkopf.de

CSG auf dem Deutschen Schmerzkongress 2019

CSG Infostand Deutscher Schmerzkongress 2019 in Mannheim

 

Seit heute sind wir mit einem Infostand auf dem Deutschen Schmerzkongress 2019 in Mannheim vertreten.  Die Fachveranstaltung steht in diesem Jahr unter dem Motto „MitGefühl zum Schmerz“. Wir werden dabei u.a. von unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern Gabriele Frank, Dr. Wolfgang Schäfer, Thomas Dietrich und Jakob C. Terhaag vor Ort unterstützt.

 

Kontakt:
Bundesverband der
Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.
Clemensstr. 37, 52525 Waldfeucht

Jakob C. Terhaag
eMail jakob.c.terhaag@clusterkopf.de
Tel. +49 (0) 2452 6878684
Fax +49 (0) 2452 6878151
Erreichbarkeit: werktäglich i.d.R von 8.00 – 12.00 Uhr

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen und anderer trigemino-autonomen Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Clusterkopfschmerz Selbsthilfeverband auf Deutschen Schmerzkongress 2019

Dr. Wolfgang Schäfer, Thomas Dietrich und Gabriele Frank
Dr. Wolfgang Schäfer, Thomas Dietrich und Gabriele Frank (Foto v.l.n.r.)
Dr. Wolfgang Schäfer, Thomas Dietrich und Jakob C. Terhaag
Dr. Wolfgang Schäfer, Thomas Dietrich und Jakob C. Terhaag (Foto v.l.n.r.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unser Messestand auf dem Deutschen Schmerzkongress 2019 in Mannheim wurde heute u.a. durch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter Dr. Wolfgang Schäfer, Thomas Dietrich, Gabriele Frank und Jakob C. Terhaag betreut, welche viele interessante Gespräche führen konnten.

Unser Verband ist u.a. Mitglied der DMKG (Deutsche Migräne- und Kopfschmerz-Gesellschaft). Am Rande des Schmerzkongresses in Mannheim, welcher in diesem Jahr unter dem Motto „MitGefühl zum Schmerz“ steht, fand gestern die Jahresmitgliederversammlung der DMKG statt. Daran nahm ein Vertreter unseres Verbandes teil. Neben den obligatorischen Dingen (Kassenbericht usw.), stand gestern die Vorstandswahl an. Gewählt wurden: Generalsekretär: Priv.-Doz. Dr. med. Charly Gaul, Schatzmeister: Dr. med. Volker Malzacher, 2. Vizepräsident: Prof. Dr. Martin Marzinia, 1. Vizepräsidentin: Priv.-Doz. Dr. med. Stefanie Förderreuther und zum Präsident: Priv.-Doz. Dr. med. Tim Jürgens. Wir gratulieren an dieser Stelle herzlichst und wünschen uns eine zukunftsorientierte, gegenseitig förderliche Zusammenarbeit.

 

Kontakt:
Bundesverband der
Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.
Clemensstr. 37, 52525 Waldfeucht

Jakob C. Terhaag
eMail jakob.c.terhaag@clusterkopf.de
Tel. +49 (0) 2452 6878684
Fax +49 (0) 2452 6878151
Erreichbarkeit: werktäglich i.d.R von 8.00 – 12.00 Uhr

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen und anderer trigemino-autonomen Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de