Clusterkopfschmerz Patientenseminar in Rostock am 02.09.17

Am 02. September 2017 um 10 Uhr veranstaltet das Kopfschmerzzentrum Nord-Ost der Universitätsmedizin Rostock in einem gemeinsamen Projekt mit dem Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V., einen Clusterkopfschmerz Patiententag in Rostock. Dazu  sind alle an Clusterkopfschmerz Erkrankten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz,  Erythroprosopalgie),  deren Angehörige und CK Interessenten – aus der Region Mecklenburg-Vorpommern – herzlich eingeladen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte planen Sie für Ihre Teilnahme einen Zeitrahmen von 10 bis 14 Uhr ein!

Programmablauf:

09.45 Uhr Einlass
10.00 Uhr Beginn
10.05 Uhr Dr.  Florian Rimmele (Unimedizin Rostock) , Thema: „Diagnostik und leitliniengerechte Therapie“
10.50 Uhr PD Dr.  Tim Jürgens (Unimedizin Rostock), Thema: „Jenseits der Leitlinien: Was gibt es Neues?“
11.40 Uhr Dr.  Harald Müller, (Bundesverband der Clusterkopfschmerz Selbsthilfe Gruppen CSG e.V. ) Thema: „Selbsthilfe – ein alter Hut?“
13.00 Uhr Prof.  Peter Kropp (Unimedizin Rostock), Thema: „Nichtmedikamentöse Therapieverfahren“

 

Ort:  Hörsaal der Universitätsmedizin Rostock am Standort Gehlsdorf. Der Hörsaal befindet sich in dem Gebäude hinter der Cafeteria, siehe Lageplan.
Gehlsheimer Straße 20, 18147 Rostock

Die Veranstaltung finden Sie  auf Facebook unter https://www.facebook.com/events/393961360945250

Der Flyer zum Cluster Kopfschmerz Patiententag steht auch als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Tag Rostock

 

Foto: Universitätsmedizin Rostock


Ansprechpartner:

CSG Team „Patientenseminare“
eMail: tagung-hro@clusterkopf.de

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de