Dr. Harald Müller in Neuenhagen (bei Berlin): „Clusterkopfschmerz – Was gibt es Neues?“

Am vergangenen Samstag traf sich die CSG Brandenburg / Berlin zusammen mit dem Vorstand vom Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V. zu einem Clusterkopfschmerz Selbsthilfe Gruppen Treffen im Bürgerhaus Neuenhagen. Dr. Harald Müller informierte die etwa 30 Teilnehmer über altbewährte und neue Behandlungsmöglichkeiten rund um das Thema „Clusterkopfschmerz – Was gibt es Neues?“. In den Pausen fand ein reger Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern statt, was dem dreistündigen Treffen noch eine persönliche Note gab. Herzlichen Dank an die Gastgeber Anja und Klaus Hencke.

Anja Hencke, Dr. Harald Müller und Klaus Hencke im Bürgerhaus Neuenhagen (bei Berlin)
Anja Hencke, Dr. Harald Müller und Klaus Hencke im Bürgerhaus Neuenhagen (bei Berlin)
Schatzmeisterin Anja Alsleben im Bürgerhaus Neuenhagen bei Berlin
Unsere Schatzmeisterin Anja Alsleben vor dem VR1 im Bürgerhaus Neuenhagen bei Berlin
Dr. Harald Müller referiert "Clusterkopfschmerz - Was gibt es Neues?" in Neuenhagen bei Berlin
Dr. Harald Müller referiert „Clusterkopfschmerz – Was gibt es Neues?“ in Neuenhagen bei Berlin
Dr. Harald Müller referiert „Clusterkopfschmerz – Was gibt es Neues?“ in Neuenhagen bei Berlin
Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe Neuenhagen bei Berlin
Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe im VR1 im Bürgerhaus Neuenhagen bei Berlin