Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfe Gruppen Treffen der CSG Nordbaden-Rheinpfalz in Karlsruhe

Wir möchten hiermit auf unsere Gruppentreffen der Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe „CSG Nordbaden-Rheinpfalz“ in Karlsruhe im Kalenderjahr 2018 hinweisen.

Wir haben folgende Termine geplant

Samstag, den 17. März 2018 um 15 Uhr

Samstag, den 30. Juni 2018 um 15 Uhr

Samstag, den 27. Oktober 2018 um 15 Uhr

Es sind alle von Cluster-Kopfschmerzen (Erythroprosopalgie, Histaminkopfschmerz, Bing-Horton-Neuralgie) und von anderer trigemino-autonomen Kopfschmerzen Betroffenen, deren Angehörige und Interessenten herzlich eingeladen.

Geplanter Zeitrahmen jeweils von 15-18 Uhr.

Thema:
Erfahrungsaustausch.

Ort:
Luise-Riegger-Haus
Gruppenraum 1
Baumeisterstraße 56, 76137 Karlsruhe

Eintritt:
Der Eintitt ist frei.


Ansprechpartner:

Marcus Schrettinger
Tel. +49 (0) 7255 718309
eMail marcus.schrettinger@clusterkopfschmerz.de

Die Veranstaltungen finden Sie auch auf Facebook unter https://www.facebook.com/clusterkopf.de/events

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung

Heute ist der Internationale Tag der Menschen mit Behinderung. Die Vereinten Nationen haben erstmals 1993 diesen Gedenk- und Aktionstag ausgerufen, um das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Probleme von Menschen mit Behinderung zu sensibilisieren und den Einsatz für die Würde, Rechte und das Wohlergehen dieser Menschen zu fördern.

Unter dem Hashtag #kaumzuglauben beteiligen wir uns in den sozialen Medien mit dem nachstehenden Video an der Kampagne der BAG Selbsthilfe. Wir möchten damit unseren Beitrag leisten, um auf die Diskriminierung von behinderten und chronisch kranken Cluster-Kopfschmerz Patienten aufmerksam zu machen.

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfe Gruppentreffen 2018 der CSG Allgäu, Kaufbeuren, Donau-Iller (Bayern), Oberland

Cluster Gruppe Allgäu

Terminbekanntgabe: CSG Allgäu, Kaufbeuren, Donau-Iller (Bayern), Oberland gibt die Termine für die Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfe Gruppentreffen 2018 im Allgäu bekannt.

Die Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfegruppe „CSG Allgäu, Kaufbeuren, Donau-Iller (Bayern), Oberland“ weist auf die anstehenden Termine im Kalenderjahr 2018 hin. Die Gruppentreffen finden in Kempten bzw. in der Adventszeit in Aitrang* statt. Folgende Termine sind geplant:

Sonntag, 4. März 2018 um 15.00 Uhr
Sonntag, 6. Mai 2018 um 15.00 Uhr
Sonntag, 8. Juli 2018 um 15.00 Uhr
Sonntag, 9. September 2018 um 15.00 Uhr
Sonntag, 4. November 2018 um 15.00 Uhr
Sonntag, 16. Dezember 2018 um 15.00 Uhr*

Es sind alle von Cluster-Kopfschmerzen (Histaminkopfschmerz, Bing-Horton-Neuralgie, Erythroprosopalgie) und von anderer trigemino-autonomen Kopfschmerzen Betroffenen, wie z.B. paroxysmale Hemikranie, SUNCT-Syndrom oder Hemicrania continua, deren Angehörige und Interessenten herzlich eingeladen.

Geplanter Zeitrahmen jeweils von 15.00 – 17.00 Uhr.

Thema:
Erfahrungsaustausch

Örtlichkeit in Kempten:
Selbsthilfe Treffpunkt
St.-Mang-Platz 11
87435 Kempten (Allgäu)

*Örtlichkeit in Aitrang:
Restaurant Elbsee
Am Elbsee 1
87648 Aitrang

Die Teilnahme an unseren Selbsthilfe-Gruppen-Treffen ist kostenfrei.

Veranstaltungsflyer:
Der Flyer zum Treffen der Cluster Kopfschmerz Selbsthilfegruppe „Allgäu, Kaufbeuren, Donau-Iller (Bayern), Oberland“ im Kalenderjahr 2018 steht kostenlos als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Selbsthilfe 2018 CSG Allgäu

Anprechpartner:
Andrea Sommer
Tel. +49 (0) 8370 921140
eMail andrea.sommer@clusterkopfschmerz.de

Die Veranstaltungen finden Sie auch auf Facebook unter https://www.facebook.com/clusterkopf.de/events

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Bürgerwissenschaftliches Projekt CLUE: CLUsterkopfschmerz Erforschen

Im bürgerwissenschaftlichen Forschungsprojekt CLUE – die Abkürzung steht für CLUsterkopfschmerz Erforschen – gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) – möchte Kopfschmerz Radar gemeinsam mit Betroffenen, Clusterkopfschmerzen näher erforschen. Erfahren Sie mehr in unserem Forum unter forum.clusterkopf.de

Lesen Sie den Bericht auch auf facebook.com/clusterkopf.de

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Europäische Koordinierungsgruppe für Clusterkopfschmerz-Syndrom

Am 22. November 2017 trafen sich in Amsterdam die Vertreter von europäischen Clusterkopfschmerz-Selbsthilfeverbänden aus Italien, Irland, Spanien, Frankreich, Niederlande, Polen und Deutschland zur konstituierenden Sitzung einer europäischen Koordinierungsgruppe, die sich ausschließlich mit dem Clusterkopfschmerz-Syndrom (CKS) befasst.

Nach einem äußerst intensiven Gedankenaustausch wurde eine sehr umfangreiche Agenda erarbeitet und verabschiedet.

Im Focus standen dabei viele Projekte und Maßnahmen zur Verbesserung der Versorgung der CKS-Patienten.

Lesen Sie den Bericht auch auf facebook.com/clusterkopf.de

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Quartalsweise Patientenschulung für Clusterkopfschmerz-Patienten in Essen

Im Rahmen eines intensiven Gesprächs von Dr. Harald Müller und Jakob C. Terhaag (beide im Vorstand des Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.) mit Frau Priv.-Doz. Dr. Holle-Lee vom Westdeutschen Kopfschmerzzentrum am Universitätsklinikum Essen wurde bekannt, dass dort im Rahmen einer Tagesklinik eine regelmässige Patientenschulung für Cluterkopfschmerz-Patienten unter Beteiligung unseres Bundesverbandes stattfinden soll – falls ein ausreichendes Patienteninteresse besteht. Dieses Angebot soll etwa einmal in jedem Quartal stattfinden.

Quartalsweise CKS Patientenschule in Essen (NRW) – besteht Interesse an einem solchen Angebot? Beteiligen Sie sich an der Diskussion und besuchen Sie unsere Umfrage dazu auf forum.clusterkopf.de!

 

Umfrage Clusterkopfschmerz Patientenschulung im Westdeutschen Kopfschmerzzentrum (WKZ) am Universitätsklinikum Essen

 

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Clusterkopfschmerz Patiententag in Freiburg (im Breisgau)

© Universitätsklinikum Freiburg/Britt Schilling

Cluster-Kopfschmerz Patiententag im Rahmen des 16. Schmerztherapeuten-Treffen im Universitätsklinikum Freiburg

Hierzu  sind alle an Clusterkopfschmerzen Erkrankten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz,  Erythroprosopalgie),  deren Angehörige und CK Interessenten recht herzlich eingeladen.

Wir haben interessante Themen und Referate vorbereitet. Unter anderem auf der Agenda:  Frau Dr. Livia Granata aus Bozen (Italien)

Tagesordnung:

14.00 Uhr Begrüßung
14.05 Uhr Dr. med. Kristin Kieselbach, Org. „Umzug und Erweiterung des Interdisziplinären Schmerzzentrums“
14.15 Uhr Dr. Livia Granata, Vortrag „Ket.-Behandlung bei CKS“
15.15 Uhr Diskussion und kurze Pause
15.45 Uhr Dr. Harald Müller, Vortrag „Selbsthilfe ein alter Hut?“
16.15 Uhr Workshops
16.55 Uhr Verabschiedung

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltung finden Sie  auf Facebook unter https://www.facebook.com/events/1203065733138333

Der Flyer zum Cluster Kopfschmerz Patiententag steht als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Tag Freiburg

Unsere Pressemitteilung zum Clusterkopfschmerz Patiententag steht als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download PM CK Tag Freiburg


Ansprechpartner:
Ilkay Çoban
Tel.: +49 (0) 7022 9902332
E-Mail: ilkay.coban@clusterkopf.de

 

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

 

Foto: © Universitätsklinikum Freiburg/Britt Schilling

Behandlung von Clusterkopfschmerzen im Westdeutschen Kopfschmerzzentrum (WKZ) am Universitätsklinikum Essen

Am 16. November 2017 um 14 Uhr trafen sich Dr. Harald Müller und Jakob C. Terhaag mit Fr. Dr. Dagny-Holle-Lee in ihrem Büro im Uniklinikum Essen; Westdeutsches Kopfschmerzzentrum (WKZ) zu einem etwa 80minütigen Gespräch:

Kontakt für Clusterkopfschmerz-Patienten:
Westdeutsches Kopfschmerzzentrum
Universitätsklinikum Essen
OPZ 1
Hufelandstr. 55
45147 Essen

eMail clusterkopfschmerz@uk-essen.de
Internet https://www.uk-essen.de/wkz

Lesen Sie den vollstänigen Bericht auf forum.clusterkopf.de

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfegruppentreffen 2018 in Neuenhagen (bei Berlin)

Wir möchten hiermit auf unsere Gruppentreffen der Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe „CSG Brandenburg/Berlin“ in Neuenhagen (bei Berlin)  im Kalenderjahr 2018 hinweisen. Wir haben folgende Termine geplant

Samstag, den 20. Januar 2018 um 11 Uhr
Samstag, den 21. April 2018 um 11 Uhr
Samstag, den 25. August 2018 um 11 Uhr
Samstag, den 06. Oktober 2018 um 11 Uhr

Es sind alle von Cluster-Kopfschmerzen (Histaminkopfschmerz, Bing-Horton-Neuralgie, Erythroprosopalgie) und von anderer trigemino-autonomen Kopfschmerzen Betroffenen, deren Angehörige und Interessenten herzlich eingeladen.

Geplanter Zeitrahmen jeweils von 11-14 Uhr.

Thema:
Erfahrungsaustausch. Genaueres geben wir vorher bekannt.

Ort:
Bürgerhaus Neuenhagen
Raum VR1 (Erdgeschoss)
Hauptstraße 2, 15366 Neuenhagen (bei Berlin)

Eintritt:
Der Eintitt ist frei.

Um die Veranstaltungen planen zu können, wird um eine Voranmeldung gebeten.

Veranstaltungsflyer:

Der Flyer zum Treffen der Cluster Kopfschmerz Selbsthilfegruppe „CSG Brandenburg/Berlin“ im Kalenderjahr 2018 steht kostenlos als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Selbsthilfe 2018 Neuenhagen (bei Berlin)


Organisatorischer Ansprechpartner:

Klaus Hencke
Telefon 0800 111444819 (gebührenfrei)
eMail klaus.hencke@clusterkopf.de

Die Veranstaltungen finden Sie auch auf Facebook unter https://www.facebook.com/clusterkopf.de/events

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Cluster-Kopfschmerz und Grad der Behinderung (GdB)

clusterkopfschmerzen gdb

Viele an Cluster-Kopfschmerz Erkrankte haben die leidige Erfahrung machen müssen, dass ihnen das Versorgungsamt einen zu geringen Grad der Behinderung (GdB) anerkennt.  Nun ist guter Rat gefragt.

Für unsere Mitglieder bieten wir die Hilfe in Schwerbehindertenangelegenheiten an, z.B.  bei der Formulierung des Widerspruchs. Durch die langjährige Erfahrung unserer Experten, wird im Widerspruch versucht, die Feststellung der Behinderung nach den „Versorgungsmedizinischen Grundsätzen“ bei Clusterkopfschmerzen (Histaminkopfschmerz, Bing-Horton-Neuralgie, Erythroprosopalgie) und anderen trigemino-autonomen Kopfschmerzerkrankungen auf einen leidensgerechten GdB durchzustreiten.

Ein Anruf in der Geschäftsstelle des Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V. unter

Telefon  02452  6878684

kann der erste Kontakt, für Sie als CK Betroffener zu uns sein! Unsere Geschäftsstelle ist i.d.R. werktags von 8 bis 12 Uhr besetzt. Ausserhalb dieser Zeiten und in Fällen unserer Abwesenheit, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, mit Ihrem Namen, Telefonnumer und dem Grund Ihres Anrufes. Mit Wissen darum können Sie auch per

eMail   bundesgeschaeftsstelle@clusterkopf.de

Kontakt zu uns aufnehmen.

Interesse, aber noch kein Mitglied? Eine Beitrittserklärung und weitergehende Informationen zur Mitgliedschaft bei uns finden Sie unter Mitglied werden.

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de