Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfegruppen Treffen Brandenburg Berlin

Treffpunkt der CKS Selbsthilfegruppe in Neuenhagen (bei Berlin)

Wir möchten hiermit auf unser Gruppentreffen der Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe „CSG Brandenburg/Berlin“ in Neuenhagen (bei Berlin) hinweisen, wozu wir alle von Cluster-Kopfschmerzen (Histaminkopfschmerz, Bing-Horton-Neuralgie, Erythroprosopalgie) und von anderer trigemino-autonomen Kopfschmerzen Betroffenen, deren Angehörige und Interessenten herzlich einladen.

Der Flyer zu unseren Gruppentreffen steht als pdf-Datei zum kostenlosen Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CSG Nordbaden-Rheinpfalz

Die Teilnahme an unseren Gruppentreffen ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Jedoch: Eine vorausschauende Planung hilft uns, unsere CK Patientengemeinschaft bestmöglich zu organisieren. Im Wissen darum unsere Bitte: meldet Euch rechtzeitig, wenn Ihr Interesse an einer Teilnahme habt!

Thema:
Erfahrungsaustausch

Kontakt:
Klaus Hencke
Telefon 0800 111 444 819 (gebührenfrei)
eMail klaus.hencke@clusterkopf.de
Web www.neuenhagen.clusterkopf.de

Clusterkopfschmerz Selbsthilfe-Gruppen-Treffen in Friedrichshafen

Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfe Gruppe Bodensee Oberschwaben Sigmaringen im Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.

Zu unserem Selbsthilfe Gruppen Treffen sind alle an Clusterkopfschmerzen Erkrankten (Erythroprosopalgie, Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz) und von anderer trigemino-autonomen Kopfschmerzen Betroffenen (wie z.B. paroxysmale Hemikranie, SUNCT-Syndrom oder Hemicrania continua) sowie deren Angehörige – aus dem Großraum Bodensee, Oberschwaben, Sigmaringen – recht herzlich eingeladen.

Thema:
Erfahrungsaustausch

Ort:
DLRG Friedrichshafen
Untereschstr. 13
88046 Friedrichshafen

Eintritt:
Der Eintitt ist frei.


Ansprechpartner:

Hermann Gasser
Tel. 0800 111444815 (gebührenfrei)
eMail hermann.gasser@clusterkopfschmerz.de

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Cluster-Kopfschmerz Patientenseminar in Rostock

Clusterkopfschmerz Patiententag Rostock

Am 25. Mai 2019 um 9 Uhr veranstaltet das Kopfschmerzzentrum Nord-Ost der Universitätsmedizin Rostock in einem gemeinsamen Projekt mit dem Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V., einen Clusterkopfschmerz Patiententag in Rostock. Dazu  sind alle an Clusterkopfschmerz Erkrankten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz,  Erythroprosopalgie),  deren Angehörige und CK Interessenten – aus der Region Mecklenburg-Vorpommern – herzlich eingeladen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte planen Sie für Ihre Teilnahme einen Zeitrahmen von 9 bis 13 Uhr ein!

 

Programmablauf:

z.Z. in der Plaungsphase

 

Ort:
Hörsaal der Universitätsmedizin Rostock am Standort Gehlsdorf. Der Hörsaal befindet sich in dem Gebäude hinter der Cafeteria, siehe Lageplan.
Gehlsheimer Straße 20, 18147 Rostock

Die Veranstaltung finden Sie  auf Facebook unter https://www.facebook.com/events/211860749767898/

Ansprechpartner:

CSG Team „Patientenseminare“
eMail: tagung-hro@clusterkopf.de

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppentreffen der CSG Nordbaden-Rheinpfalz

Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfe Gruppe im Luise Riegger Haus Karlsruhe

Treffen der Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe (CSG Nordbaden-Rheinpfalz)

Willkommen sind alle Cluster-Kopfschmerz und von anderer trigemino-autonomen Kopfschmerzen Betroffenen, Angehörigen, Freunde und Bekannte.

Der Flyer zum Gruppentreffen steht als pdf-Datei zum kostenlosen Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CSG Nordbaden-Rheinpfalz


Ansprechpartner:

Marcus Schrettinger
Telefon 0800 – 111 444 838 (gebührenfrei)
eMail marcus.schrettinger@clusterkopfschmerz.de
Web www.nordbaden-rheinpfalz.clusterkopf.de

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfegruppen Treffen Brandenburg Berlin

Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfegruppe Brandenburg/Berlin im Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.

Wir möchten hiermit auf unser Gruppentreffen der Clusterkopfschmerz Selbsthilfegruppe „CSG Brandenburg/Berlin“ in Neuenhagen (bei Berlin) hinweisen, wozu wir alle von Cluster-Kopfschmerzen (Histaminkopfschmerz, Bing-Horton-Neuralgie, Erythroprosopalgie) und von anderer trigemino-autonomen Kopfschmerzen Betroffenen, deren Angehörige und Interessenten herzlich einladen.

Der Flyer zu unseren Gruppentreffen steht als pdf-Datei zum kostenlosen Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CSG Nordbaden-Rheinpfalz

Eine vorausschauende Planung hilft uns, unsere CK Patientengemeinschaft bestmöglich zu organisieren. Im Wissen darum unsere Bitte: meldet Euch rechtzeitig, wenn Ihr Interesse an einer Teilnahme habt!

Thema:
Erfahrungsaustausch

Kontakt:
Klaus Hencke
Telefon 0800 111 444 819 (gebührenfrei)
eMail klaus.hencke@clusterkopf.de
Web www.neuenhagen.clusterkopf.de

Cluster-Kopfschmerz Patiententag in Kempten (Allgäu)

Cluster-Kopfschmerz Patiententag im Allgäu

Der Clusterkopfschmerz Patiententag 2019 in Kempten (Allgäu) findet  im Veranstaltungsraum C-Bau, Ebene 0 des Klinikums Kempten (Klinikverbund Kempten-Oberallgäu) statt. An diesem Tag kommen Clusterkopfschmerz Patienten (Bing-Horton-Neuralgie, HistaminkopfschmerzErythroprosopalgie), deren Angehörige und CKS Interessenten zusammen, um sich über Neues aus der Medizin zu informieren.

Tagesordnung:

– Begrüßung – Dr. Christoph Bach / Doris Wagner, DESA (Klinikum Kempten)
– Grußwort – OB Thomas Kiechle (Schirmherr) (Stadt Kempten)
– Referat „Was ist Clusterkopfschmerz –und was ist (Standard-)Therapie des Clusterkopfschmerzes?“ Dr. Christoph Bach / Doris Wagner, DESA (Klinikum Kempten)
– Referat „Selbsthilfe – ein alter Hut?“ Dr. Harald Müller (Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.)
– Referat „Neue Therapieansätze (pulsante, gammaCore)“ Dr. Katharina Kamm (UniKlinik München Großhadern)
– Referat „CGRP-Antikörper – wie wirkt das und was ist daran?“ Dr. Katharina Kamm (UniKlinik München Großhadern)
– Referat „Sumatriptan Spritze mit 3mg Dosierung“ Apotheker Thomas Dietrich (Freiburg)
– Diskussion, Fragen, Antworten – Alle Referenten
– Verabschiedung – Dr. Christoph Bach / Doris Wagner, DESA (Klinikum Kempten)
 
Bitte planen Sie für die Veranstaltung einen Zeitrahmen von 14.00 – 17.00 Uhr ein.

Ort:
Veranstaltungsraum C-Bau, Ebene 0
Klinikum Kempten
Robert-Weixler-Straße 50
87439 Kempten (Allgäu)

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Veranstaltungsflyer zum Cluster Kopfschmerz Patiententag in Kempten (Allgäu) steht hier als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Tag Kempten

Diese Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Klinikum Kempten (Allgäu) und dem Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.

Kontakt:
Bundesverband der
Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.
Clemensstr. 37, 52525 Waldfeucht

Jakob C. Terhaag
eMail jakob.c.terhaag@clusterkopf.de
Tel. +49 (0) 2452 6878684
Fax +49 (0) 2452 6878151
Erreichbarkeit: werktäglich i.d.R von 8-12 Uhr
Web www.clusterkopf.de

Bochumer Clusterkopfschmerz Patiententag

Foto: Jan Pauls / Bergmannsheil

Das CCC Bochum lädt herzlich zum Bochumer Patiententag Clusterkopfschmerz ein. Hochkarätige Referenten stellen sowohl altbewährte, als auch aktuelle Entwicklungen in der Therapie vor. Dabei ist ausreichend Zeit für Diskussionsmöglichkeiten zwischen Ihnen und den Referenten vorgesehen.

Veranstaltungsort:
BG Universitätsklinikum Bergmannsheil
im Hörsaal 1
Bürkle de la Camp-Platz 1
44789 Bochum

Programm:
09:45 Uhr Begrüßung (Tegenthoff, Stude)
09:55 Uhr Clusterkopfschmerz – Hintergrund und Diagnose (Keidel)
10:20 Uhr Akuttherapie – von Gasflaschen, Sprays und Spritzen (Holle)
10:45 Uhr Diskussion mit den Referenten
11:00 – 11:20 Uhr Pause (Rehahalle)
11:20 Vorbeugung – von Kortison bis Antikörper (Heinze)
11:55 Uhr Der GON Block – weiterhin eine Alternative! (Bauer)
12:20 Uhr Diskussion mit den Referenten
12:35 – 13:00 Uhr Pause (Rehahalle)
13:00 Uhr SPG-Stimulation – ausgedient? (Assaf/Stude)

Referenten:
Priv.-Doz. Dr. med. Dr. med. dent. Alexander Assaf
Klinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Dr. med. Martin Bauer
Klinik für Anästhesiologie, Intensiv- und Schmerztherapie
St. Rochus-Hospital Castrop-Rauxel

Prof. Dr. med. Dagny Holle-Lee
Klinik für Neurologie
Universitätsklinikum Essen

Prof. Dr. med. Matthias Keidel
Klinik für Neurologie
Rhön-Klinikum Campus Bad Neustadt

Dr. med. Axel Heinze
Schmerzklinik Kiel

Dr. med. Philipp Stude
Praxis für Neurologie, Bochum

Prof. Dr. med. Martin Tegenthoff
Neurologische Universitätsklinik und Poliklinik
BG Universitätsklinikum Bergmannsheil Bochum

Clusterkopfschmerz-Competence-Center (CCC) Bochum
Dr. Philipp Stude (Praxis Dr. Stude)
Prof. Dr. Martin Tegenthoff (Neurologische Klinik, Bergmannsheil)

Der Flyer zum Bochumer Clusterkopfschmerz Patiententag steht als pdf-Datei zum kostenlosen Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer Bochumer Clusterkopfschmerz Patiententag

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Umfrage zu „Beruf und Clusterkopfschmerzen“ in der EU

Beruf und CKS in der EU

Wir möchen auf eine aktuelle Umfrage unseres europäischen Dachverbandes EMHA (European Migraine and Headache Alliance) aufmerksam machen.

Hier geht hierbei es um das für uns alle so wichtige Thema „Beruf und Clusterkopfschmerz-Syndrom„.

Wir wissen ja schon aus der Vergangenheit, daß es viele CKS-Patienten gibt, die Probleme am Arbeitsplatz haben, oder den Arbeitsplatz wegen Cluster-Kopfschmerzen wechseln mußten, oder den Arbeitsplatz sogar schon verloren haben.

Und wie oft haben wir um unseren Arbeitsplatz schon bangen müssen?

Um Verbesserungen für unser Arbeitsumfeld erreichen zu können, ist es notwendig, daß möglichst viele Patienten an der Umfrage teilnehmen. Dabei richtet sich die Umfrage auch an CKS-Patienten, die zur Zeit nicht in einem festen Arbeitsverhältnis stehen.

Die gewonnenen (natürlich anonymen!) Daten werden bei einer Veranstaltung zum internationalen Tag des Clusterkopfschmerzes im europäischen Parlament in Brüssel vorgetragen werden.

Das ist eine große Chance für uns CKS-Patienten, unsere Anliegen und die vielen Probleme, die wir gerade auch am Arbeitsplatz haben, vorzutragen.

Deshalb btten wir darum, an dieser wichtigen Umfrage teilzunehmen:

Link zur Online Befragung: www.csg24.org/cka

Die Umfrage läuft bis zum 28. Februar 2019.

Kontakt:
Dr. Harald Müller
eMail harald.mueller@clusterkopfschmerz.de
Bundesverband der
Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.
Clemensstr. 37, D-52525 Waldfeucht

MEDIZIN Fachmesse + Kongress 2019 in Stuttgart

Der Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V. ist vom Freitag 25. Januar 2019 bis Sonntag, 27. Januar 2019 auf der MEDIZIN Fachmesse in Stuttgart mit einem Infostand 4A86 (Halle 4, Stand A86) vertreten. Wir freuen uns auf interessante Gespräche zum Thema Selbsthilfe und Cluster Kopfschmerz.

Öffnungszeiten:
Freitag 10:30 – 18:00 Uhr
Samstag 09:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 09:00 – 16:00 Uhr

Eintrittskarten:
Online unter www.csg24.org/2DsEYFr

Ort:
Messe Stuttgart (Messegelände), Messepiazza 1, 70629 Stuttgart

MEDIZIN Fachmesse 2019 Stuttgart
Der Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V. ist auf der MEDIZIN Fachmesse 2019 Stuttgart mit einem Infostand 4A86 vertreten.