Cluster-Kopfschmerz Patientenseminar in Rostock

Clusterkopfschmerz Patiententag Rostock

Am 4. Mai 2019 um 9 Uhr veranstaltet das Kopfschmerzzentrum Nord-Ost der Universitätsmedizin Rostock in einem gemeinsamen Projekt mit dem Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V., einen Clusterkopfschmerz Patiententag in Rostock. Dazu  sind alle an Clusterkopfschmerz Erkrankten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz,  Erythroprosopalgie),  deren Angehörige und CK Interessenten – aus der Region Mecklenburg-Vorpommern – herzlich eingeladen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte planen Sie für Ihre Teilnahme einen Zeitrahmen von 9 bis 13 Uhr ein!

 

Programmablauf:

– Begrüssung
– Dr. Steffen Nägel (Universitätsklinikum Essen): „Update Pathophysiologie“
– PD Dr. Tim Jürgens (Unimedizin Rostock): „Therapie: Innovationen und Bewährtes in 2019“
– Jakob C. Terhaag (CSG e.V. Waldfeucht): „Wissenswertes über die Zuzahlung und Zuzahlungsbefreiung bei Medikamenten und Hilfsmitteln“
– Prof. Dr. Peter Kropp (Unimedizin Rostock): „Psyche und Cluster – was gibts Neues?“
– Esra Lenz (Unimedizin Rostock): „Cluster und Nikotin – Aufhören einfach gemacht?“
– Verabschiedung

 

Ort:
Hörsaal der Universitätsmedizin Rostock am Standort Gehlsdorf. Der Hörsaal befindet sich in dem Gebäude hinter der Cafeteria, siehe Lageplan.
Gehlsheimer Straße 20, 18147 Rostock

Die Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt der

Universitätsmedizin Rostock
Kopfschmerzzentrum Nord-Ost
Gehlsheimer Str. 20, 18147 Rostock
Telefon: 0381 494 9588
E-Mail: kopfschmerz@med.uni-rostock.de
www.kopfschmerzzentrum-nordost.de

und dem

Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.
Clemensstr. 37, 52525 Waldfeucht
Telefon: 02452 6878684
E-Mail: tagung-hro@clusterkopf.de
www.clusterkopf.de

Die Patientenschulung finden Sie  auf Facebook unter Clusterkopfschmerz Patientenseminar Rostock

Der Veranstaltungsflyer zum Cluster Kopfschmerz Patiententag in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) steht hier als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Tag HRO

 

 

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Clusterkopfschmerz Patiententag 2018 in Freiburg (im Breisgau)

CCC Freiburg

Cluster-Kopfschmerz Patiententag im Rahmen des 17. Schmerztherapeuten-Treffen im Universitätsklinikum Freiburg

Hierzu  sind alle an Clusterkopfschmerzen Erkrankten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz,  Erythroprosopalgie),  deren Angehörige und CK Interessenten recht herzlich eingeladen.

Wir haben interessante Themen und Referate vorbereitet!

Tagesordnung:

14.00 Uhr Begrüßung durch Frau Dr. Birgit Scheytt
14.15 Uhr Referat Herr Dr. U. Pec Z. Molnar über die „Blockade des Pterygopalatinums“
15.15 Uhr Pause
15.30 Uhr Referat Herr Apotheker Thomas Dietrich über „Spri t-zen zur Behandlung von Clusterkopfschmerzen“
15.45 Uhr Referat Andrea Bihler vom Sozialverband VdK Deutschland e.V.  über den „GdB (Grad der Behinderung)“
16.45 Uhr Reflektion und Verabschiedung
17.00 Uhr Ende

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Patiententag findet in diesem Jahr im Konferenzraum E 079/1 im Erdgeschoss der Klinik für Tumorbiologie in der Breisacher Str. 117, 79106 Freiburg statt.

Die Veranstaltung finden Sie  auf Facebook unter https://www.facebook.com/events/2158754347746104/


Ansprechpartner:
Ilkay Çoban
Tel.: 0800 111 444 844
E-Mail: ilkay.coban@clusterkopf.de

 

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

 

 

Treffen der Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfegruppe Großraum Halle (Saale)

CSG Halle (Saale)

Unsere Selbsthilfegruppe für Clusterkopfschmerz Patienten, Angehörige und Interessierte trifft sich im Seminarraum der Universitätsklinik Halle (Saale) , unweit vom Hauptbahnhof.

Tagesordnung: Referat und Erfahrungsaustausch:

Herr Jakob C. Terhaag, der GdB-Experte vom Bundesverband der Clusterkopfschmerz Selbsthilfe Gruppen CSG e.V. wird zum Thema „Grad der Behinderung (GdB)“ und „Zuzahlungen bei medizinischen Leistungen, Belastungsgrenzen und Befreiungsmöglichkeiten“ unser Wissen erweitern.

.. anschliessende Gesprächsrunde und Erfahrungsaustausch

Treff: Seminarraum Universitätsklinikum Halle (Saale)
Magdeburger Str. 9, 06112 Halle (Saale)
Der Weg zum Seminarraum wird ausgeschildert sein!

Bitte planen sie für ihre Teilnahme einen Zeitrahmen von 10-14 Uhr ein!

Die Teilnahme ist kostenlos. Es ist keine Anmeldung erforderlich!

Eine org. Bitte: Eine vorausschauende Planung hilft uns, unsere Patientengemeinschaft bestmöglich zu organisieren. Meldet euch, wenn ihr Interesse an einer Teilnahme habt!

Org. Ansprechpartner:
Ina Zunkel
Email: ina.zunkel@clusterkopf.de
Telefon 0800 111444847
www.clusterkopf.de
(Änderungen vorbehalten)