Clusterkopfschmerz Patiententag 2019 in Freiburg (im Breisgau)

Cluster-Kopfschmerz Patiententag im Rahmen des 18. Schmerztherapeuten-Treffen im Universitätsklinikum Freiburg

Hierzu  sind alle an Clusterkopfschmerzen Erkrankten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz,  Erythroprosopalgie),  deren Angehörige und CK Interessenten recht herzlich eingeladen.

Wir haben interessante Themen und Referate vorbereitet!

Tagesordnung:

– Der Clusterpatient – Jäger und Sammler  – Erfahrungsberichte  und Austausch (Referenten Thomas Bauer und Ilkay Coban)
– Arzneimittelversorgung  – Probleme Vorgehen bspw. mit Ärzten, der Kasse etc.  – Erfahrungsberichte  und Austausch (Referenten Thomas Bauer und Ilkay Coban)
– Neue Studien – Stände (Referent Ilkay Coban)
– Was war so los im CCC Freiburg im zurückliegenden Jahr (Referentin Frau Scheytt)
– Kurze Zusammenfassung des Vortrages von Frau Liesering-Latta (CCC Königstein) ihr Konzept zur psychologischen Betreuung von CKS-Patienten (Referentin Frau Scheytt)

(Änderungen vorbehalten)

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Patiententag findet in diesem Jahr im Konferenzraum E 079/1 im Erdgeschoss der Klinik für Tumorbiologie in der Breisacher Str. 117, 79106 Freiburg statt.

Die Veranstaltung finden Sie  auf Facebook unter https://www.facebook.com/events/908968939463888//


Ansprechpartner:
Ilkay Çoban
Tel.: 0800 111 444 844 (gebührenfrei)
E-Mail: ilkay.coban@clusterkopf.de

 

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

 

 

Cluster-Kopfschmerz Patientenseminar in Rostock

Clusterkopfschmerz Patiententag Rostock

Am 4. Mai 2019 um 9 Uhr veranstaltet das Kopfschmerzzentrum Nord-Ost der Universitätsmedizin Rostock in einem gemeinsamen Projekt mit dem Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V., einen Clusterkopfschmerz Patiententag in Rostock. Dazu  sind alle an Clusterkopfschmerz Erkrankten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz,  Erythroprosopalgie),  deren Angehörige und CK Interessenten – aus der Region Mecklenburg-Vorpommern – herzlich eingeladen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Bitte planen Sie für Ihre Teilnahme einen Zeitrahmen von 9 bis 13 Uhr ein!

 

Programmablauf:

– Begrüssung
– Dr. Steffen Nägel (Universitätsklinikum Essen): „Update Pathophysiologie“
– PD Dr. Tim Jürgens (Unimedizin Rostock): „Therapie: Innovationen und Bewährtes in 2019“
– Jakob C. Terhaag (CSG e.V. Waldfeucht): „Wissenswertes über die Zuzahlung und Zuzahlungsbefreiung bei Medikamenten und Hilfsmitteln“
– Prof. Dr. Peter Kropp (Unimedizin Rostock): „Psyche und Cluster – was gibts Neues?“
– Esra Lenz (Unimedizin Rostock): „Cluster und Nikotin – Aufhören einfach gemacht?“
– Verabschiedung

 

Ort:
Hörsaal der Universitätsmedizin Rostock am Standort Gehlsdorf. Der Hörsaal befindet sich in dem Gebäude hinter der Cafeteria, siehe Lageplan.
Gehlsheimer Straße 20, 18147 Rostock

Die Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt der

Universitätsmedizin Rostock
Kopfschmerzzentrum Nord-Ost
Gehlsheimer Str. 20, 18147 Rostock
Telefon: 0381 494 9588
E-Mail: kopfschmerz@med.uni-rostock.de
www.kopfschmerzzentrum-nordost.de

und dem

Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.
Clemensstr. 37, 52525 Waldfeucht
Telefon: 02452 6878684
E-Mail: tagung-hro@clusterkopf.de
www.clusterkopf.de

Die Patientenschulung finden Sie  auf Facebook unter Clusterkopfschmerz Patientenseminar Rostock

Der Veranstaltungsflyer zum Cluster Kopfschmerz Patiententag in Rostock (Mecklenburg-Vorpommern) steht hier als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Tag HRO

 

 

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Cluster-Kopfschmerz Patiententag in Kempten (Allgäu)

Cluster-Kopfschmerz Patiententag im Allgäu

Der Clusterkopfschmerz Patiententag 2019 in Kempten (Allgäu) findet  im Veranstaltungsraum C-Bau, Ebene 0 des Klinikums Kempten (Klinikverbund Kempten-Oberallgäu) statt. An diesem Tag kommen Clusterkopfschmerz Patienten (Bing-Horton-Neuralgie, HistaminkopfschmerzErythroprosopalgie), deren Angehörige und CKS Interessenten zusammen, um sich über Neues aus der Medizin zu informieren.

Tagesordnung:

– Begrüßung – Dr. Christoph Bach / Doris Wagner, DESA (Klinikum Kempten)
– Grußwort – OB Thomas Kiechle (Schirmherr) (Stadt Kempten)
– Referat „Was ist Clusterkopfschmerz –und was ist (Standard-)Therapie des Clusterkopfschmerzes?“ Dr. Christoph Bach / Doris Wagner, DESA (Klinikum Kempten)
– Referat „Selbsthilfe – ein alter Hut?“ Dr. Harald Müller (Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.)
– Referat „Neue Therapieansätze (pulsante, gammaCore)“ Dr. Katharina Kamm (UniKlinik München Großhadern)
– Referat „CGRP-Antikörper – wie wirkt das und was ist daran?“ Dr. Katharina Kamm (UniKlinik München Großhadern)
– Referat „Sumatriptan Spritze mit 3mg Dosierung“ Apotheker Thomas Dietrich (Freiburg)
– Diskussion, Fragen, Antworten – Alle Referenten
– Verabschiedung – Dr. Christoph Bach / Doris Wagner, DESA (Klinikum Kempten)
 
Bitte planen Sie für die Veranstaltung einen Zeitrahmen von 14.00 – 17.00 Uhr ein.

Ort:
Veranstaltungsraum C-Bau, Ebene 0
Klinikum Kempten
Robert-Weixler-Straße 50
87439 Kempten (Allgäu)

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Veranstaltungsflyer zum Cluster Kopfschmerz Patiententag in Kempten (Allgäu) steht hier als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Tag Kempten

Diese Veranstaltung ist ein Gemeinschaftsprojekt zwischen dem Klinikum Kempten (Allgäu) und dem Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.

Kontakt:
Bundesverband der
Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.
Clemensstr. 37, 52525 Waldfeucht

Jakob C. Terhaag
eMail jakob.c.terhaag@clusterkopf.de
Tel. +49 (0) 2452 6878684
Fax +49 (0) 2452 6878151
Erreichbarkeit: werktäglich i.d.R von 8-12 Uhr
Web www.clusterkopf.de

Clusterkopfschmerz Patiententag 2018 in Freiburg (im Breisgau)

CCC Freiburg

Cluster-Kopfschmerz Patiententag im Rahmen des 17. Schmerztherapeuten-Treffen im Universitätsklinikum Freiburg

Hierzu  sind alle an Clusterkopfschmerzen Erkrankten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz,  Erythroprosopalgie),  deren Angehörige und CK Interessenten recht herzlich eingeladen.

Wir haben interessante Themen und Referate vorbereitet!

Tagesordnung:

14.00 Uhr Begrüßung durch Frau Dr. Birgit Scheytt
14.15 Uhr Referat Herr Dr. U. Pec Z. Molnar über die „Blockade des Pterygopalatinums“
15.15 Uhr Pause
15.30 Uhr Referat Herr Apotheker Thomas Dietrich über „Spri t-zen zur Behandlung von Clusterkopfschmerzen“
15.45 Uhr Referat Andrea Bihler vom Sozialverband VdK Deutschland e.V.  über den „GdB (Grad der Behinderung)“
16.45 Uhr Reflektion und Verabschiedung
17.00 Uhr Ende

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

Der Patiententag findet in diesem Jahr im Konferenzraum E 079/1 im Erdgeschoss der Klinik für Tumorbiologie in der Breisacher Str. 117, 79106 Freiburg statt.

Die Veranstaltung finden Sie  auf Facebook unter https://www.facebook.com/events/2158754347746104/


Ansprechpartner:
Ilkay Çoban
Tel.: 0800 111 444 844
E-Mail: ilkay.coban@clusterkopf.de

 

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

 

 

Clusterkopfschmerz Patientenakademie 2018 in Jena

Clusterkopfschmerz Patientenakademie 2018 in Jena

Eine Fortbildungsveranstaltung für Patienten und ihre Angehörigen

Tagesordnung:
14.00 Uhr Begrüssung (Helga Deubel, CSG, Eisenach)
14.15 Uhr „Clusterkopfschmerz: Was gibt es Neues?“ (Dr. P. Storch, Mitteldeutsches Kopfschmerzzentrum)
15.00 Uhr „Umgang mit Angst bei Clusterkopfschmerz“ (K. Müller, Psychologin, Mitteldeutsches Kopfschmerzzentrum)
15.45 Uhr Pause
16.00 Uhr „Depression – Prävention und Umgang mit der Erkrankung aus der Sicht eines Betroffenen“ (D. Scheit, Berater für seelische Gesundheit)
16.45 Uhr „Behandlung der Depressionen“ (B. Möller, Mitteldeutsches Kopfschmerzzentrum)
anschliessend gemeinsamer Erfahrungsaustausch

Die Clusterkopfschmerz Patientenakademie 2018 in Jena findet im Roten Salon des Instituts für Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik statt. An diesem Tag kommen Clusterkopfschmerz Patienten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz, Erythroprosopalgie), deren Angehörige und CK Interessenten zusammen, um sich über Neues in der Medizin zu informieren

Das ist eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Bundesverband der Clusterkopfschmerz Selbsthilfe Gruppen CSG e.V. und dem Clusterkopfschmerz-Competence-Center (CCC) im Universitätsklinikum Jena.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort:
Roter Salon
Universitätsklinikum Jena
Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik
Am Klinikum 1
07747 Jena

Ansprechpartner:
Helga Deubel
eMail helga.deubel@clusterkopfschmerz.de
Telefon 0800 111444836

Cluster-Kopfschmerz Patiententag 2018 in Kassel

Tagesordnung:
 
 
– 10.00 Uhr „Begrüßung“ Dr. Andreas Böger und Jakob C. Terhaag
– 10.10 Uhr „Was ist Clusterkopfschmerz – und was ist (Standard-)Therapie des Clusterkopfschmerzes?“ Dr. Andreas Böger
– 10.45 Uhr Pause
– 11.00 Uhr „Selbsthilfe – ein alter Hut?“ Dr. Harald Müller
– 11.30 Uhr „Neue Therapieansätze (pulsante, gammaCore)“ Dr. Charly Gaul
– 12.00 Uhr Pause
– 12.30 Uhr „CGRP-Antikörper – wie wirkt das und was ist daran?“ Dr. Charly Gaul
– 13.00 Uhr „Diskussion, Fragen, Antworten“ Alle Referenten
– 13.15 Uhr „Abschluss, Verabschiedung“ Dr. Andreas Böger
 
Bitte planen Sie für die Veranstaltung einen Zeitrahmen von 10.00 – 13.30 Uhr ein.

Referenten:
Dr. med. Andreas Böger
Priv.-Doz. Dr. med. Charly Gaul
Dr. Harald Müller

Ort:
Hauptgebäude, Station 4D, Konferenzraum 16
Hansteinstr. 29, 34121 Kassel

 
Der Clusterkopfschmerz Patiententag 2018 in Kassel findet am Clusterkopfschmerz-Competence-Center (CCC), im Konferenzraum 16 auf der Station 4D im Hauptgebäude der DRK-Kliniken Nordhessen statt. An diesem Tag kommen Clusterkopfschmerz Patienten (Bing-Horton-Neuralgie, HistaminkopfschmerzErythroprosopalgie), deren Angehörige und CK Interessenten zusammen, um sich über Neues aus der Medizin zu informieren.
 

Der Eintritt ist frei.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Veranstaltungsflyer zum Cluster Kopfschmerz Patiententag in Kassel steht hier als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Tag Kassel

Clusterkopfschmerz Selbsthilfe Gruppen Treffen der CSG in Erfurt Thüringen

Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfe Gruppen Treffen Erfurt

Clusterkopfschmerz Selbsthilfe Gruppentreffen der CSG Thüringen in Erfurt

Willkommen sind alle Cluster Kopfschmerz und von anderer trigemino-autonomen Kopfschmerzen Betroffenen, Angehörigen, Freunde und Bekannte.

Der Flyer für unser Gruppentreffen steht als pdf-Datei kostenlos zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CSG Erfurt

Ansprechpartner
Helga Deubel
Tel. +49 (0) 172 4933710
eMail helga.deubel@clusterkopfschmerz.de

 

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Seminar für Clusterkopfschmerz Patienten und Clusterkopfschmerz Competence Center (CCC) Ernennung in München

Foto: © Klinikum der Universität München

Wir laden Clusterkopfschmerz Erkrankte, deren Angehörige und an der Thematik Interessierte zu unserem Cluster-Kopfschmerz Patiententag recht herzlich ein. Im Verlauf der Veranstaltung wird Herrn Univ.Prof. Dr. med. Andreas Straube – als Vertreter der Neurologischen Klinik und Poliklinik – die Ernennungsurkunde zum Clusterkopfschmerz Competence Center (CCC) durch unseren Dr. Harald Müller überreicht.

Veranstaltungsablauf

Begrüßung durch Univ.Prof. Dr. med. Andreas Straube

Referat „Was ist Clusterkopfschmerz – Ursachen und Auswirkungen“ PD. S. Förderreuther

Referat „(Standard-)Therapie des Clusterkopfschmerzes“ Univ.Prof. Dr. med. Andreas Straube

Pause

Referat „Selbsthilfe – ein alter Hut?“ Dr. Harald Müller

Ernennung zum Clusterkopfschmerz Competence Center (CCC) durch den Präsidenten des Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V. Dr. Harald Müller

Pause

Referat „Neue Therapieansätze (pulsante, gammaCore)“ PD. R. Ruscheweyh

Referat „CGRP-Antikörper – wie wirkt das und was ist daran?“ Univ.Prof. Dr. med. Andreas / Fr. Kamm

Diskussion, Fragen, Antworten Alle Referenten

Abschluss, Verabschiedung durch Univ.Prof. Dr. med. Andreas Straube

Räumlichkeit

Die Veranstaltung wird im Hörsaal 1, im 1. OG (Würfel KL)  des Klinikum der Universität München (LMU) am Campus Großhadern stattfinden.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bitte planen Sie für Ihre Teilnahme einen Zeitrahmen von 17 bis 20 Uhr ein!

Der Flyer zum Cluster Kopfschmerz Patientenabend steht auch als pdf-Datei zum Download zur Verfügung:

pdf Download Flyer CK Infoabend München

Kontakt
Jakob C. Terhaag
Tel. +49 (0) 2452 6878-684
eMail jakob.c.terhaag@clusterkopf.de

Informationen zu den Clusterkopfschmerz Competence Center (CCC) finden Sie unter https://csg24.org/ccc

Foto: © Klinikum der Universität München

Clusterkopfschmerz Info-Abend in Bochum

Clusterkopfschmerz Info Abend Bochum

Die Clusterkopfschmerz-Competence-Center (CCC) informieren in Bochum an einem Info-Abend über Clusterkopfschmerzen.

Gemeinsame Veranstaltung der Clusterkopfschmerz-Kompetenzzentren (CCC)

Neurologische Klinik des Bergmannsheil (Direktor: Prof. Dr. Martin Tegenthoff) und
Neurologische Praxis Dr. Philipp Stude

Veranstaltungsort:
Blue Square Rub
Kortumstraße 90, 44787 Bochum

Anmeldung: 0234/302-0