Clusterkopfschmerz Patientenakademie 2018 in Jena

Clusterkopfschmerz Patientenakademie 2018 in Jena

Eine Fortbildungsveranstaltung für Patienten und ihre Angehörigen

Tagesordnung:
14.00 Uhr Begrüssung (Helga Deubel, CSG, Eisenach)
14.15 Uhr „Clusterkopfschmerz: Was gibt es Neues?“ (Dr. P. Storch, Mitteldeutsches Kopfschmerzzentrum)
15.00 Uhr „Umgang mit Angst bei Clusterkopfschmerz“ (K. Müller, Psychologin, Mitteldeutsches Kopfschmerzzentrum)
15.45 Uhr Pause
16.00 Uhr „Depression – Prävention und Umgang mit der Erkrankung aus der Sicht eines Betroffenen“ (D. Scheit, Berater für seelische Gesundheit)
16.45 Uhr „Behandlung der Depressionen“ (B. Möller, Mitteldeutsches Kopfschmerzzentrum)
anschliessend gemeinsamer Erfahrungsaustausch

Die Clusterkopfschmerz Patientenakademie 2018 in Jena findet im Roten Salon des Instituts für Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik statt. An diesem Tag kommen Clusterkopfschmerz Patienten (Bing-Horton-Neuralgie, Histaminkopfschmerz, Erythroprosopalgie), deren Angehörige und CK Interessenten zusammen, um sich über Neues in der Medizin zu informieren

Das ist eine gemeinsame Veranstaltung mit dem Bundesverband der Clusterkopfschmerz Selbsthilfe Gruppen CSG e.V. und dem Clusterkopfschmerz-Competence-Center (CCC) im Universitätsklinikum Jena.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Ort:
Roter Salon
Universitätsklinikum Jena
Institut für Klinische Chemie und Laboratoriumsdiagnostik
Am Klinikum 1
07747 Jena

Ansprechpartner:
Helga Deubel
eMail helga.deubel@clusterkopfschmerz.de
Telefon 0800 111444836

Clusterkopfschmerz Broschüren und Flyer

Wir haben im Laufe der Jahre eine Vielzahl an Magazinen, Broschüren und Flyer zum Thema Cluster-Kopfschmerzen herausgegeben. Eine Auswahl bieten wir ihnen nachstehend als pdf-Datei zum kostenlosen Download an :

CSG-Info-Broschüre Clusterkopfschmerz und andere trigemino-autonome Kopfschmerzen“ 2. Auflage

Charta der Cluster-Kopfschmerz Patienten-Rechte

Clusterkopfschmerz Kalender der CSG

Ärztliche Bescheinigung für das Handgepäck auf Reisen

Ärztliche Bescheinigung für die Sauerstoff-Verordnung

Werden Sie Mitglied! CSG – Beitrittserklärung

Eine nahezu vollständige Auflistung haben wir auf clusterkopf.de unter Broschüren aufgeführt.

Haben Sie weitergehende Fragen zur Cluster-Kopfschmerz Selbsthilfe oder benötigen Sie unsere Broschüre(n) in gedruckter Version, kontaktieren Sie uns bitte per

Telefon  02452  6878684

Unsere Geschäftsstelle ist in der Regel werktags von 8 bis 12 Uhr besetzt. Ausserhalb dieser Zeiten und in Fällen unserer Abwesenheit, hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter, mit Ihrem Namen, Telefonnumer und dem Grund Ihres Anrufes. Sie können uns auch per

eMail   bundesgeschaeftsstelle@clusterkopf.de

kontaktieren.

Europäische Koordinierungsgruppe für Clusterkopfschmerz-Syndrom

Am 22. November 2017 trafen sich in Amsterdam die Vertreter von europäischen Clusterkopfschmerz-Selbsthilfeverbänden aus Italien, Irland, Spanien, Frankreich, Niederlande, Polen und Deutschland zur konstituierenden Sitzung einer europäischen Koordinierungsgruppe, die sich ausschließlich mit dem Clusterkopfschmerz-Syndrom (CKS) befasst.

Nach einem äußerst intensiven Gedankenaustausch wurde eine sehr umfangreiche Agenda erarbeitet und verabschiedet.

Im Focus standen dabei viele Projekte und Maßnahmen zur Verbesserung der Versorgung der CKS-Patienten.

Lesen Sie den Bericht auch auf facebook.com/clusterkopf.de

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de

Quartalsweise Patientenschulung für Clusterkopfschmerz-Patienten in Essen

Im Rahmen eines intensiven Gesprächs von Dr. Harald Müller und Jakob C. Terhaag (beide im Vorstand des Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V.) mit Frau Priv.-Doz. Dr. Holle-Lee vom Westdeutschen Kopfschmerzzentrum am Universitätsklinikum Essen wurde bekannt, dass dort im Rahmen einer Tagesklinik eine regelmässige Patientenschulung für Cluterkopfschmerz-Patienten unter Beteiligung unseres Bundesverbandes stattfinden soll – falls ein ausreichendes Patienteninteresse besteht. Dieses Angebot soll etwa einmal in jedem Quartal stattfinden.

Quartalsweise CKS Patientenschule in Essen (NRW) – besteht Interesse an einem solchen Angebot? Beteiligen Sie sich an der Diskussion und besuchen Sie unsere Umfrage dazu auf forum.clusterkopf.de!

 

Umfrage Clusterkopfschmerz Patientenschulung im Westdeutschen Kopfschmerzzentrum (WKZ) am Universitätsklinikum Essen

 

Mehr Informationen zum Thema Cluster-Kopfschmerzen finden Sie auf clusterkopf.de